Kategorie: Stadtinformationen und Tourismus

Infokiosk für Stadtinformationen und Tourismus

Stadtinformationen & Tourismus

Stadtinformationen & Tourismus

Den Bürgern und Bürgerinnen der Stadt wird als Ersatz für das schwarze Brett, auf einem interaktiven Infokiosk für Stadtinformationen die Möglichkeit geboten sich über aktuelle Angebote zu informieren und elektronische Serviceangebote der öffentlichen Einrichtungen zu nutzen. Darüber hinaus werden Touristen und Touristinnen auf die Attraktionen und Sehenswürdigkeiten des Standortes aufmerksam gemacht.

Funktionen

  • Interaktiver Abruf von städtischen und Informationen aller Art
  • Bewerbung von Sehenswürdigkeiten und Tourismusinformationen
  • Interaktive Laden- & Produktsuche
  • Hot Spot Management
  • Flexible Bildschirmaufteilung
  • Webbasierte Administration und Überwachung des Terminalsystem
  • Unterbrechungsfreier Medienübergang

 

Vorteile

  • Gezieltes, modernes Stadtmarketing
  • Niedrige Aktualisierungskosten durch Anbindung von externen Datenquellen
  • Automatisierte Geschäftsabwicklung
  • Förderung des regionalen Einzelhandels
  • Förderung des regionalen Tourismus
  • Kostengünstige Instandhaltung

 

Tourist-Info Gunzenhausen – TabLock Kiosksystem

Die verwendeten „TabLock“-Gehäuse vermitteln auch nach einem Jahr Gebrauch einen wertigen Eindruck.

GUNZENHAUSEN (ih) – Im neuen Tourist-Info-Bereich der Stadt- und Tagungshalle Gunzenhausen sowie in der Tourist-Information in der Innenstadt wurden flexible Tablet-PC’s eingebaut und mit „TabLock“-Gehäusen versehen.

Bei der Planung des neuen Tourist-Info-Bereich in der Stadt- und Tagungshalle Gunzenhausen war man auf der Suche nach einer ansprechenden, funktionalen Lösung. Dabei galt es zwischen großen Touchscreens und flexiblen Tablet-PC’s abzuwägen. Ein permanent geöffneter – nicht mit Personal besetzter – Tourist-Point in der Stadt- und Tagungshalle Gunzenhausen sollte  um mediale Informationselemente ergänzt werden.

Das Konzept sah anfänglich den Festeinbau eines ca. 55-Zoll-Monitors bzw. Touchscreens vor. Dagegen sprachen allerdings die teure Festlegung auf ein Geräte- und Gehäuseformat, das Vandalismusrisiko und die nicht „tabletgemäße“ Benutzerführung mit Gestensteuerung. Die zu dieser Zeit beginnende Tablet-Ära legte eine Verwendung preisgünstiger Tablets als Alternative nahe. Hierfür galt es Lösungen für Kiosk-Verwendung und Remote-Steuerungen zu finden. Dies gelang Softwareseitig mit „Sitekiosk für Android“.

Problematisch zeigte sich die Aufgabe, die Tablets diebstahlsicher und zugleich optisch ansprechend zu installieren. Im Fachhandel waren zu diesem Zeitpunkt keine fertigen Lösungen zu finden. Internetrecherche führte uns schließlich zur Fa. Telkon Media aus Arnoldstein/Österreich. Deren sehr ansprechende „TabLock“-Gehäuse mit der Option für Wandhalterung und Bodenstandfuß entsprachen voll unseren Vorstellungen. Die Galaxy-Tablets, für die wir uns letztlich entschieden, passten maßgenau in die für iPads konstruierten Halterungen“ so Horst Schäfer, IT-Verantwortlicher bei der Stadt Gunzenhausen.

Die Stadt Gunzenhausen nutzt derzeit die Tablets sowohl mit Wandhalterung als auch mit Standfuß. Dies gewährt flexiblen und effektiven Einsatz. Zwischenzeitlich werden die Kiosksysteme auch in der Tourist-Zentrale und künftig auch in der Stadt- und Schulbücherei eingesetzt.

Insgesamt zeigt sich der Betrieb der Geräte problemlos. Die verwendeten „TabLock“-Gehäuse vermitteln auch nach einem Jahr Gebrauch einen wertigen Eindruck. Der Kontakt mit der Fa. Telkon Media und die gesamte Auftragsabwicklung verlief reibungslos. Ein weiterer Ausbau mit zusätzlichen Funktionen ist geplant. So ist u.a. eine Video-Verbindung zwischen Info-Point und den Mitarbeitern in der Tourist-Zentrale geplant.

Weitere Informationen sind unter www.gunzenhausen.de , Stadt Gunzenhausen, EDV-Medien, Horst Schäfer, edv@gunzenhausen.de erhältlich.

 

Copyright 2017 Telkon®